• Industrial Grade Speichermedien

    • SD und Micro-SD, CF, CFast
    • USB Sticks
    • SSD: 2.5'' SATA, 1.8'' SATA, 2.5''PATA/IDE
    • Embedded Module: M.2, Slim SATA, eUSB,...
    • Industrial RAM
    • PCMCIA

Industrial Flash Speicher

Industrial Flash Speicher sind aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs (verglichen zu mechanischen Festplatten) und ihrer kleinen Abmessungen in der industriellen Welt sehr beliebt. Da sie keine beweglichen Teile enthalten, sind sie sehr leise und unempfindlich gegen Erschütterungen und Vibrationen. Unsere Speichermodule, und -Karten erfüllen die hohen Anforderungen der Industrie.
Wir bieten industrielle Speicherlösungen in allen Formfaktoren und Kapazitäten an:
- Speicherkarten (SD und MicroSD Karten, Compactflash, CFast, USB Stick)
- SSD (2,5“ und 1,8“, SATA und PATA/IDE)
- Embedded Module (U.2, M.2, Slim SATA, mSATA und eUSB)
- DRAM Module (DDR4, DDR3, DDR2, DDR und SDRAM)
- PCMCIA Karten (SRAM, Linear Flash, ATA Flash) und Laufwerke

Zu unserem Portfolio gehören Produkte namhafter Hersteller wie ATP, Innodisk, Swissbit, Transcend, UD Info, oder Cactus Technologies. Weil Flashspeicher manchmal extremen thermischen Belastungen ausgesetzt sind, bieten diese Hersteller neben dem commercial Temperaturbereich von 0°C bis +70°C auch den erweiterten Temperaturbereich von –40°C bis +85°C an.
Unsere Flashspeicher gibt es mit folgenden NAND-Technologien:
- SLC NAND (Single-Level Cell)
- pSLC oder iSLC NAND (Pseudo Single-Level Cell)
- MLC NAND (Multi-Level Cell)
- TLC NAND (Triple-Level Cell)

SLC NAND-Flash

SLC-Speicherzellen (Single-Level Cell) speichern nur 1 Bit pro Zelle. Es werden hierbei nur zwei Ladungszustände pro Kondensator verwendet. Dadurch ist eine lange Lebensdauer der Datenspeicher bei geringem Stromverbrauch gewährleistet. SSDs mit SLC NAND-Flash werden wegen der hohen Zuverlässigkeit und der geringen Fehleranfälligkeit oft bei schreibintensiven Speicheranforderungen benutzt. Sie sind besonders geeignet für kritische industrielle Anwendungen, bei denen die Datensicherheit oberste Priorität hat.

pSLC NAND-Flash

pSLC steht für pseudo Single-Level Cell. Die pSLC Datenspeicher bestehen physikalisch aus MLC (2 Bit pro Zelle) oder TLC (3 Bit pro Zelle) NAND-Flash,  die jedoch logisch wie SLC NAND Flash angesprochen werden (1 Bit pro Zelle). Dadurch hat pSLC NAND eine  13-fach längere Lebensdauer, 1,5 Mal höhere Performance und 5 Mal längere Datenhaltezeit als MLC NAND.
pSLC Speichermedien haben zwar eine deutlich geringere Datendichte als MLC- und TLC-Speichermedien, bieten dafür aber ein Vielfaches an Haltbarkeit, Leistung sowie besseren Datenerhalt. Insbesondere dort, wo sehr hohe Speicherkapazitäten und eine lange Lebensdauer (viele Schreib-Lösch-Zyklen) benötigt werden, sind pSLC Speicherlösungen eine preisgünstige Alternative zu SLC.

MLC NAND-Flash

Bei MLC (Multi-Level Cell) werden 2 Bits pro Zelle gespeichert. Somit ist die Speicherdichte 50% geringer als bei TLC, aber 100% höher als bei SLC NAND-Flash Speicher, wo nur 1 Bit pro Zelle gespeichert wird. Datenspeicher mit MLC NAND-Flash haben eine höhere Schreib-/Lesegeschwindigkeit und sind weniger fehleranfällig als Datenspeicher mit TLC. Gleichzeitig sind sie günstiger als SLC.

TLC NAND-Flash

TLC (Triple-Level Cell) sind NAND-Flash Speicherzellen, auf denen jeweils 3 Bits gespeichert werden. Eine SSD oder Speicherkarte mit TLC NAND-Flash hat mit derselben Anzahl an Zellen 50% mehr Speicherplatz als eine SSD mit MLC NAND-Flash (bei der nur 2 Bits pro Zelle gespeichert werden). TLC NAND-Flash Speichermedien sind günstig (pro Gigabyte), und bieten sehr hohe Kapazitäten.

  • Angebotsanfrage

    global_kontakt

    Mein Anliegen
    Meine Kontaktdaten (* Pflichtfeld)
  • System-D GmbH

    Reginbaldstr. 9
    81247 München

    Tel: +49 (0)89 / 215 481-56
    service(at)system-d.de

    +49 (0)89 / 215 481-56